Neuer Name der Straßenbaumaschinen

Dezember, 2023
08
Новое имя дорожно-строительной техники РоссииDie ersten Straßenbaumaschinen des Unternehmens wurden entwickelt und hergestellt. Derzeit wird ihr Probelauf ausgeführt. Wir sprechen von zwei Arten von Ladern: Teleskop- und Frontladern. Muster von zwei weiteren Typen der Maschinen werden noch im nächsten Jahr präsentiert.

„Wir sehen für uns große Perspektiven. Das Unternehmen hat umfangreiche Vorbereitungen für die Diversifizierung der Produktpalette getroffen und ist bereit, aktive Schritte in eine neue Richtung zu unternehmen“, betont der Generaldirektor von Rostselmash Valery Maltsev.

Das Unternehmen erklärte im Jahr 2021 seine Absicht, seine Präsenz auf dem Markt für Einzweckmaschinen durch Straßenbaumaschinen auszubauen – mit dem Beginn des Baus eines Traktorenwerks. An diesem Produktionsort ist die Entwicklung einer neuen Produktlinie geplant. Unter seiner eigenen Marke wird der Hersteller Teleskoplader, Frontlader, Baggerlader und Raupenbagger produzieren. Zu diesem Zweck hat Rostselmash die Abteilung für Straßenbaumaschinen gegründet, die sich mit der Designentwicklung von Maschinen und deren Vorbereitung für die Massenproduktion befasst.

Die offizielle Premiere der ersten Produkte wird im Mai 2024 stattfinden.

Beim Teleskoplader handelt es sich um ein Modell mit einer Tragfähigkeit von 4 Tonnen und einer maximalen Hubhöhe von 7 Metern. In der Grundausstattung ist der Lader mit einer 3-m3-Schaufel für leichte Materialien und Palettengabeln ausgestattet. Der Lader kann auch mit einer Reihe von Anbaugeräten ausgestattet werden, darunter eine Erdschaufel, eine Stechgabel, ein Silagegreifer, ein Ballengreifer, ein Einmieteflügel.

Beim Frontlader handelt es sich um ein Modell mit einer Tragfähigkeit von 5 Tonnen. Hierbei handelt es sich um eine Tagebaumaschine, die für schwere Einsatzbedingungen ausgelegt ist. Sie ist mit einem Felslöffel mit einem Volumen von 3 m3 ausgestattet. Auf Wunsch der Verbraucher kann der Lader mit größeren und kleineren Felslöffeln ausgestattet werden.

Bei der Herstellung von Maschinen werden Komponenten und Baugruppen der eigenen Rostselmash Produktion sowie der russischen Unternehmen und Unternehmen der befreundeten Ländern eingesetzt. Die Maschinen sind unter anderem mit Motoren der Serie 530 des Motorenwerks aus Jaroslawl ausgestattet: auf einem Teleskoplader - mit einer Nennleistung von 132 PS; auf einem Frontlader - mit einer Nennleistung von 220 PS.
Первые дорожно-строительные машины Ростсельмаш
Derzeit befinden sich die Teleskop- und Frontlader von Rostselmash in der Phase der Inbetriebnahme, Anfang 2024 werden beide Maschinen zu Lebensdauertests geschickt. Die Maschinen müssen einen jährlichen Arbeitszyklus unter verschiedenen Bedingungen ausführen. Mehrere Firmen aus dem Kreis potenzieller Käufer haben bereits Interesse bekundet, diese Maschinen für den Testbetrieb zu erhalten.

Im Frühjahr 2024 kann man Muster der Straßenbaulinie Rostselmash besichtigen.
Ihre Region Rostov Region?