RSM Optimax
Interaktives Unterstützungssystem für der Einstellung des Mähdreschers
Professional Agrotechnics
Allgemeines

RSM Optimax unterstützt bei der Auswahl optimaler Einstellungen des Mähdreschers abhängig von den aktuellen Bedingungen.

Das System ermittelt das Problem im Zuge der Kommunikation mit dem Mähdrescherführer mit Hilfe von Dialogfenstern und erteilt einen Vorschlag zur Beseitigung durch die Änderung von Einstellungen des Mähdreschers. Die Entscheidung über die Änderung trifft der Bediener, das System macht nur Vorschläge. Nachdem der Bediener die Änderung der Einstellungen bestätigt, übernimmt das System die Änderungen.

RSM Optimax
Wie funktioniert das?
Die Mensch-Maschine-Schnittstelle ist in Form der Dialogkommunikation organisiert: das System erzeugt Anfragen auf dem Bildschirm der Bedienertafel des Bord-Displays, der Bediener erteilt Antworten darauf, indem er eine der vorgeschlagenen Varianten durch Antippen der entsprechenden Symbole auf dem Bildschirm auswählt.
  • Der Bediener drückt die entsprechende Symboltaste für den Aufruf des Systems zur Optimierung der Einstellungen auf dem Bildschirm des Bord-Displays. Das System muss im Hauptfeld das Menü für die Auswahl des Optimierungsziels oder des Problems anzeigen, das im Zuge der Einstellung des Mähdreschers beseitigt werden muss.
  • Der Bediener wählt das notwendige Ziel der Optimierung (des Problems) im Systemmenü im Rahmen der ausgewählten Optimierungsziels (Problems) aus. Das System stellt eine Reihe von konkretisierenden Fragen zur Einschätzung der aktuellen Erntebedingungen und Konkretisierung des Problems.
  • Das System muss aufgrund der Analyse der Antworten des Bedieners, der Werte eigener Sensoren und standardmäßiger Sensoren des Bordsteuerungssystems dem Mähdrescherführer neue Einstellungen der Arbeitsgeräte des Mähdreschers vorschlagen.
  • Der Mähdrescherführer akzeptiert oder lehnt die vorgeschlagenen Einstellungen ab. Hat der Mähdrescherführer die Einstellungen akzeptiert, muss das System die Parameter der Arbeitsgeräte des Mähdreschers entsprechend den vorgeschlagenen Einstellungen ändern und den Testprozess neuer Einstellungen für 20 Sekunden starten, anschließend muss das System den Bediener nach der Qualität der Arbeit der Maschine fragen. Haben die Einstellungen die Arbeit verschlechtert oder nicht geändert, schlägt das System vor, die alten Einstellungen wiederherzustellen und die Arbeit des Mähdreschers durch die Änderung anderer Parameter zu optimieren. Wenn die Einstellung zu einer besseren Arbeit geführt hat, wird der Bediener aufgefordert, die Optimierung weiterzuführen oder beim Erreichten stehen zu bleiben.
  • Nach der Einstellung wechselt das System zum Menü der Auswahl des Ziels für die Optimierung der Mähdreschereinstellungen.
Die Liste der durch das System beim Betrieb eingestellten Mähdrescherparameter:
image
  • 01
    Rotordrehzahl
  • 02
    Spalt zwischen Rotor und Dreschkorb (Empfehlungen für den Bediener für die manuelle Einstellung)
  • 03
    Lüfterdrehzahl
  • 04
    Spalt des Obersiebes
  • 05
    Spalt des Untersiebes
  • 06
    Spalt der Verlängerungssiebe
  • 07
    Spalt der vorderen Sektion des Zusatzsiebes
  • 08
    Spalt der hinteren Sektion des Zusatzsiebes
  • 09
    Montage/Demontage von Verschlussstopfen des Dreschkorbs des Rotors (Empfehlungen für den Bediener für die manuelle Einstellung)
  • 10
    Änderung der Geschwindigkeit (Empfehlungen für den Bediener für die manuelle Einstellung)
Ihre Region Rostov Region?