Ein modernes Testgelände für moderne Maschinen

Dezember, 2023
22
Rostselmash baut ein einzigartiges Testgelände für Landmaschinen und Straßenbaugeräte. Die Anlage, für die 14 Hektar vorgesehen sind, wird in der Stadt Taganrog (Region Rostow) auf dem Gelände des neuen Landmaschinenwerks des Unternehmens errichtet. Die gesamte Fläche wird in zwei Segmente unterteilt: Teststrecken und ein Gelände für Funktionstests von Straßenbaumaschinen. Die Investitionen in das Projekt belaufen sich auf 1 Milliarde Rubel.
Современный полигон для современной техники
„Als wir mit dem Bau begonnen haben, haben wir uns zum Ziel gesetzt, das modernste Testgelände für Land- und Spezialmaschinen in Russland zu schaffen, das in einigen Aspekten ausländische Analoga übertreffen wird. Dieses Testgelände wird die erste derartige multifunktionale Anlage in unserem Land und in Europa sein, um verschiedene Maschinen zu testen: Mähdrescher, Traktoren, Teleskop- und Frontlader, Baggerlader, Raupenbagger und andere Straßenbaumaschinen“, sagt der Generaldirektor von Rostselmash Valery Maltsev.

Nach Angaben des Firmenchefs habe sich der Hersteller bei der Entwicklung des Testgeländes an den besten Welterfahrungen orientiert. Sie wurden dabei gleichzeitig unter Berücksichtigung des eigenen Entwicklungsstands erweitert. Die Schaffung von drei Ringstrecken wird zum Beispiel das gleichzeitige Testen einer größeren Anzahl von Maschinen ermöglichen. Die Strecken werden automatisiert und können unbemannt betrieben werden.

„Unser Unternehmen setzt ein großes Produktlinienentwicklungsprogramm um. In den kommenden Jahren werden Dutzende neuer Modelle der Maschinen in Produktion gehen. Sie müssen getestet werden. Das Testgelände wird alle modernen Anforderungen erfüllen. Es entspricht auch der allgemeinen Unternehmenspolitik, die experimentelle Basis weiterzuentwickeln und die Qualität der Komformitätsbewertung von Serien- und Neumodellen zu verbessern. Heute schaffen wir einen einheitlichen Komplex zum Testen von Maschinen. Es wird auch eine Kontroll- und Messstation mit vielen Ständen zum Testen einzelner Komponenten und Baugruppen von selbstfahrenden Maschinen und anschließend der gesamten Ausrüstung umfassen – sie wird am Hauptstandort des Unternehmens in Rostow am Don gebaut. Dadurch können wir in kürzester Zeit neue Land- und Straßenbaumaschinen auf den Markt bringen und unseren Kunden die notwendige hochwertige Ausrüstung zur Verfügung stellen“, sagt der Generaldirektor von Rostselmash Valery Maltsev.

Derzeit werden die Fahrbahnen für zukünftige Strecken mit der Größe 400 m x 160 m in Taganrog in Beton eingebettet. Hier werden Funktionstests der Haupt- und Hilfsbremssysteme, Vibrationstests, Autocontour-Tests usw. durchgeführt. Für sie sind die Außenstraße der 800 m langen Strecke und eine Rutsche mit unterschiedlich geneigten Pisten vorgesehen. Für Dauertests werden 3 Ringbahnen mit mehreren Optionen für austauschbare Hindernisse gebaut.
Ростсельмаш строит уникальный испытательный полигон
Ihre Region Rostov Region?