ru
+49(0)5226 593-41-00

Der überarbeitete Mähdrescher TORUM 770 im Überblick

9 Januar 2020

Rostselmash startete die Serienfertigung der neuen Modifikation des Mähdreschers mit der DAV mit Rotor - TORUM 770.

Die Erntemaschine erhielt einen neuen Schrägförderer mit einer Beschleunigungstrommel am Ausgang mit einer Nutzlast von 4.500 kg und der verdoppelten Antriebsleistung der Schneidwerke. Die Lösung ermöglichte die Verwendung von Vorsatzgeräten mit größerer Arbeitsbreite. Das Vorsatzgerät kann mit einem Hebel fixiert werden und hat die Funktion zur Änderung des Anstellwinkels des Schneidwerks.

Änderungen hat auch die exklusive DAV Advanced Rotor System und die Reinigung erfahren. Der zweigängige Rotor erhielt 8 Schlagleisten im Dreschteil, die es ermöglichten, die Bewegungsgeschwindigkeit der verarbeiteten Masse zu verringern und das Dreschen zu intensivieren, wodurch bereits in dieser Zone bis zu 75% Kornausbeute erzielt wurden. Der originale rotierende Dreschkorb des TORUM 785 wird in verstärkter Ausführung eingesetzt. Die Leistung der Kornelevatoren des Reinigungssystems wurde auf 100 t / h erhöht, was zu einer Produktivitätssteigerung bei Hackfrüchten führte.

Das Entleerungsschema ist vielseitiger geworden. Die Möglichkeit der Entleerung von der Stirnseite wurde eingeführt, was den Betrieb des Mähdreschers in Verbindung mit dem Vorratsbehälter vereinfacht. Außerdem ist ein Ventil eingebaut, das das Verschütten von Getreide beim Zusammenklappen der Schnecke verhindert. Die Entleerungsgeschwindigkeit stieg auf bis zu 120 l/s an.

Verbesserte Leistung von Motor, Fahrwerk und Getriebe können verzeichnet werden. Beim TORUM 770 ist ein Mercedes-Motor mit einer Leistung von 506 PS verbaut. Dank dem neuen hydrostatischen Getriebe kann die Maschine mit vollem Korntank bergauf fahren. Die Konfiguration der Achsen ermöglicht es, das Raupenlaufwerk oder die Doppelbereifung am Mähdrescher ohne deren Demontage zu montieren.

Der Mähdrescher wird mit der Kabine Luxury Cab II mit verbesserter Konfiguration ausgestattet. Die Zahl der Arbeitsscheinwerfer wurde erhöht, vorgesehen wurden elektrisch verstellbare und beheizbare Spiegel.



Subscribe to the newsletter Rostselmash

At the specified address will be sent a confirmation If you want to unsubscribe