+49(0)5226 593-41-00

Litauen erweitert seine Landmaschinenpärke durch Mähdrescher von Rostselmash

15 April 2019

20 neue Kunden akquirierte Rostselmash auf der Messe „Ka pasesi… 2019“. Derzeit erarbeitet das Unternehmen gemeinsam mit Herstellern für landwirtschaftliche Produkte die Bedingungen des Programms der Zusammenarbeit. Die Veranstaltung wurde von 1 500 Betrieben aus 60 Ländern besucht.

Der schwerpunktmäßige Ansatz bei der Zusammenstellung der Exposition ermöglichte es den Landwirten, sich mit notwendiger Technik ausführlich vertraut zu machen und die Beratungen der Vertreter des Unternehmens hinsichtlich der Kaufbedingungen zu erhalten.

Am Messestand waren die Mähdrescher präsentiert, die sich für Bodenverhältnisse Litauens eignen: RSM 161, ACROS 595, VECTOR 425 und VECTOR 450 Track.

- Landwirtschaftlich genutzte Flächen bestehen zu 60% aus kleinen Farmunternehmen, der größten Beliebtheit erfreuen sich die Mähdrescher mit 150-250 P.S. Leistung.Die Exposition wurde aufgrund der Ergebnisse der direkten Befragung von Kunden zusammengestellt, damit die bei den Litauern gefragten Maschinen präsentiert werden können. Rostselmash ist einer der wichtigsten Lieferanten für Landmaschinenpärke Litauens. Der Anteil des Unternehmens am Gesamtumfang der Lieferungen von neuen Mähdreschern beträgt in den letzten 7 Jahren pauschal 21%. Ein beliebtes Modell ist nach wie vor der Mähdrescher der Modellreihe VECTOR, - kommentierte die Ergebnisse der Messe der Vertreter des Unternehmens.

 

- Meine Wahl habe ich vor zwei Jahren getroffen. Ich entschied mich für VECTOR 425, weil ich 16 Stunden arbeiten kann, ohne nachtanken zu müssen. Die Kabine bietet Komfort und alles Notwendige: Geräusch- und Vibrationsisolation, Klimaautomatik, Panoramaverglasung für bessere Sicht, Informationssystem mit Sprachmeldungen, selbsterklärendes Bedienpanel. In diesem Jahr setze ich die Erneuerung des Maschinenparks fort und kaufe zwei weitere solche Mähdrescher, - so der Betriebsleiter Erikas Hodkevisius.