+49(0)5226 593-41-00

1950-1958

Mitte 1950-er Jahre hat sich in der Volkswirtschaft die Spezialisation der Industriebetriebe abgezeichnet.

Seit dem August 1955 - spezialisierte sich Rostselmash laut dem auf dem Juliplenum des ZK der KPSS gefassten Beschluss auf die Herstellung von Getreidemähdreschern. Die Pflüge und Maiserntemaschinen wurden vom Produktionsprogramm abgesetzt.

Комбайн РСМ-8Mähdrescher RSM-8Ende 1955 begann die Vorbereitung auf die Herstellung der neuen Erntemaschine - des Mähdreschers „Rostselmash-8“. Wie Stalinets-1 und Stalinets-6 wurde auch er von eigenen Konstrukteuren entwickelt. Der Mähdrescher hatte eine große Arbeitsbreite des Schneidwerks und hohe Durchsatzleistung des Dreschers. Die Stifttrommel wurde durch die Schlagtrommel ersetzt. Diese Verbesserungen erhöhte seine Leistungsfähigkeit. Der Mähdrescher RSM-8 war ein Jahr lang in Produktion (Dezember 1956 - Januar 1958) und wurde in der Anzahl von 50 Tsd. St. hergestellt.

Комбайн СК-3Im März 1958 erhielt Rostselmash einen neuen wichtigen Auftrag, die Produktion auf die Herstellung von selbstfahrenden Mähdreschern innerhalb von 5 Monaten umzustellen. Am 15. März lief um 17:30 Uhr der letzte RSM-8 vom Band. So endete die Ära der anhängbaren Getreideerntemaschinen und begann die Epoche der selbstfahrenden Landwirtschaftsmaschinen.